Gewinnerinnen und Gewinner des Engagementpreises 2014

Brot am Haken

„Brot am Haken“ ist eine lokale Aktion für bedürftige Menschen. In der lokalen Bäckerei können alle Kunden zusätzlich zu ihrem Einkauf noch ein Brot, Brötchen, Kaffee oder Kuchen für den Haken kaufen. Diese Spende darf der Kunde dann in Form eines Kassenbons an den Haken hängen. Diese Spende kann zu einem beliebig späteren Zeitpunkt von einer bedürftigen Person ohne bürokratische Kontrolle eingelöst werden.

Weitere Informationen:

facebook.com/Brot.am.Haken

Laudatio:

Dr. Kai Gniffke: „Ich verbeuge mich vor vor eine großartigen Idee und einem herausragenden Engagement“

Artikel:

30.6.2017: Brot am Haken gewinnt Paulaner-Salvator-Preis 2017

 

AIAS - Leben retten zwischen zwei Vorlesungen

Allein in Deutschland erkrankt alle 16 Minuten ein Mensch an Blutkrebs. Jeder 5. Patient muss sterben, da für ihn kein passender Stammzellspender gefunden wird. AIAS ermöglicht eine Registrierung zum potentiellen Stammzellspender „zwischen zwei Vorlesungen“. AIAS' Vision ist es, jeden Studenten innerhalb Deutschlands als potentiellen Stammzellspender zu gewinnen.

Weitere Informationen:

aias-helden.de

Laudatio:

Dr. Kai Gniffke: „Alle der heute abend Nominierten hätten eine Erwähnung in der Hauptausgabe der Tagesschau verdient.“

Artikel:

20.6.2017: Typisierungsaktion in Leipzig: Studierende gegen Blutkrebs

 

Pro Bono Heidelberg

Pro Bono Heidelberg ist eine Initiative von Jura-Studierenden aus Heidelberg für kostenlose Rechtsberatung im Zivil- und Migrationsrecht. Ihre Vision ist es, dass Menschen unabhängig vom Geldbeutel Rechtsrat erhalten und Studierende schon während ihres Studiums Praxiserfahrung sammeln können. Die Mitglieder in der Migrationsrechtsgruppe setzen diese Vision um, indem sie Klagebegründungen verfassen und eine wöchentliche Beratung für Flüchtlinge anbieten, bei der sie diese über ihre Rechte aufklären und auf ihre behördliche Anhörung vorbereiten. Die Zivilrechtsgruppe berät bei Problemen des Vertragsrechts und erstellt Verträge.

Weitere Informationen:

www.probono-heidelberg.de

Laudatio:

Prof. Dr. Anja Mihr: „Jedes Jahr aufs Neue bin ich überwältigt und fasziniert von den Ideen und den Initiativen“

 

Zu den Gewinnerinnen und Gewinner aus den Vorjahren

RSS  Partner Deutscher Engagementpreis