Bundeskanzlerin Merkel spannt ihren Schirm über Basement e.V. und Brot am Haken

Große Neuigkeiten beim Basement e.V. (Engagementpreis-2016) und bei Brot am Haken (Engagementpreis-2014): Mit dem startsocial-Preis 2018 haben die Vereine eine der renommiertesten Auszeichnungen für soziale Projekte erhalten. Schirmherrin der „Hilfe für Helfer“ ist Bundeskanzlerin Angela Merkel. Ganz im Sinne des bürgerschaftlichen Engagements haben es sich Basement und Brot am Haken zur Aufgabe gemacht, Chancengleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität zu fördern. Um die Vereine bei diesen Aufgaben zu unterstützen, wurden ihnen nun zwei der 100 ausgeschriebenen Beratungsstipendien verliehen. 

brotamhaken startsocial

Ab November bekommt Brot am Haken einen Mentor an die Seite gestellt, der dabei helfen soll, die Idee der alltäglichen Solidarität in Form des caffè sospeso, des aufgeschobenen Kaffees weiter zu verbreiten. Egal ob beim Bäcker oder Friseur, beim Gemüsehändler um die Ecke oder in der Eisdiele - das Prinzip ist so einfach wie effektiv: zusätzlich zum eigenen Produkt bezahlt man ein weiteres. Der Bon dazu wird an die Wand oder an den Haken gehängt und kann nun von Bedürftigen eingelöst werden. Die Bedürftigkeit wird bewusst nicht kontrolliert, es werden keine Fragen gestellt. Das Brot am Haken ist eine Geste von Gleichen zu Gleichen. 

 

Basement stratsocial

Auch der Basement e.V. erhält Unterstützung durch einen Mentor, der dabei helfen soll, die Vereinsarbeit noch effektiver und professioneller zu gestalten. So soll Basement wiederum befähigt werden zu wachsen und selbst mit ihren Mentoringprogrammen den jugendlichen Mentees wie den studentischen Mentoren zu lebendigem Austausch zu verhelfen.

Das Engagementpreisteam gratuliert Brot am Haken und Basement herzlich zu dieser großartigen Auszeichnung und den vielversprechenden Möglichkeiten, die sich daraus ergeben!

...und als wäre es damit nicht genug, ist der Basement e.V. auch für den Wilhelm-Dröscher-Preis 2017 nominiert!

wilhelm dröscher preis

Seit 35 Jahren wird der Wilhelm-Dröscher-Preis zum Gedenken an den ehemaligen Schatzmeister und rheinland-pfälzischen Landesvorsitzenden der SPD verliehen. Dröscher, der mit seinem ungewöhnlichen Lebensweg Verständnis für die Sogen und Nöte der Menschen hatte, wurde schon zu Lebzeiten "der gute Mensch von Kirn" gerufen. In seinem Namen wird nun der mit 15.000 € dotierte Preis für soziales Engagement verliehen. 

Das Engagementpreisteam drückt die Daumen! 

RSS  Partner Deutscher Engagementpreis