Am 21. September 2015 endet die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Engagementpreis. Bewerben Sie sich jetzt, wenn Sie noch Finanzierung und weitere Unterstützung für Ihr soziales Projekt brauchen können! Insgesamt stehen Preisgelder in Höhe von bis zu 7.500 Euro und weitere Unterstützung bereit.
 
Teilnahmeunterlagen gibt es bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, weitere Informationen in der Ausschreibung:

Ausschreibung für den Engagementpreis-2015

Berlin, Bonn, Düsseldorf, 28. August 2015

 
 
 
 

Kurz vor Beginn der Bewerbungsphase 2015 haben die Preisträgerinnen InteGREATer (Engagementpreis-2011) und FREIZEIT-Helden (Engagementpreis-2010) Bewerbungstipps für den Engagementpreis-2015 gegeben. Bei einer Abendveranstaltung in Frankfurt waren ihre eigenen Projekten und die erfolgreichen Bewerbungen der anderen Gewinner/innen Anschauungsmaterial für interessierte Engagierte.

Tipps für die Bewerbung 2015

Frankfurt/Main, 19. Mai 2015

 

Die Engagementpreise 2014 sind an diesem Wochenende an drei großartige Initiativen verliehen worden: Eine pfiffige Lösung zur Hilfe bei versteckter Armut, rekordverdächtige Lebensrettung und Beratung unabhängig vom Geldbeutel haben die Jury, das Publikum und Bundesumweltministerin Barbara Hendricks überzeugt. Das Preisgeld fließt damit in diesem Jahr nach nach Stuttgart, München und Heidelberg. Und vielleicht im nächsten Jahr in Ihre Stadt? Hier alle Infos:

Gewinner/innen des Engagementpreises 2014

Berlin, 1. November 2014 

 
 
 

Judith Rakers hat eine Reportage über ihre Erfahrungen gedreht, 30 Stunden lang obdachlos zu leben. Die Tagesschau-Sprecherin berichtet von Ignoranz, Gewalt und Zweifel an der Zivilgesellschaft. Warum und wie Obdachlosigkeit jeden treffen kann und wie man Obdachlosigkeit vorbeugen kann, erläutert sie im Gespräch mit dem Engagementpreis-Team:

Interview Engagementpreis

Hamburg, 30. Mai 2014 

 
 
 

Der erste Austausch des interkulturellen Radioprojekts radio+ (Engagementpreis-2012) ist erfolgreich beendet. Das Projekt wurde von der „Go Africa...Go Germany Alumni Association (GOAL) e.V.“ konzipiert und umgesetzt. Es vernetzt radioaffine Studierende aus Deutschland und afrikanischen Ländern und vermittelt redaktionelle und technische Fähigkeiten. 2013 wurde das Projekt erstmals mit Teilnehmenden aus Harare und Berlin durchgeführt. Nach Einführungsveranstaltungen in beiden Städten im August 2013 und einer intensiven Trainingswoche im September 2013 produzierten 10 junge Radiomacher/innen in interkulturellen Teams Sendungen auf Englisch und Deutsch zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen.

Sendung auf „Radio ALEX“
Kurzfilm der Trainingswoche

Berlin, 2. April 2014 

 
 
 

Prof. Dr. C. Katharina Spieß erklärt, warum die Initiative querstadtein (Engagementpreis-2013) etwas geschafft hat, von dem viele nur träumen können. Und welchen Traum sich die Initiative von dem Preisgeld erfüllen möchte:

Laudatio querstadtein

Berlin, 16. Dezember 2013 

 
 
 

Rechtzeitig zum Beginn der Vorbereitungen auf den Engagementpreis-2014 hier noch einmal die Festrede des Staatssekretärs Nikolaus Voss, Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommern, zum Engagementpreis-2013. Er analysiert, wie sich ehrenamtliches Engagement in Ost und West unterscheiden - und warum:

Festrede 2013

Schwerin, 26. Februar 2014 

 
 
 

Das Beiratsmitglied Dr. Kai Gniffke hat die Laudatio zur Initiative Schlüsselmensch (Engagementpreis-2013) gehalten. Lesen Sie, was ihn besonders berührt und welche Schwierigkeiten er sieht:

Laudatio Initiative Schlüsselmensch

Hamburg, 28. November 2013 

 
 
 

In ihrer Laudatio erläutert Prof. Dr. Anja Mihr, Mitglied der Jury, warum das Projekt Studieren ohne Grenzen (Engagementpreis-2013) Mut braucht. Sie berichtet, was sie besonders fasziniert, und gibt dem Projekt einen wichtigen Tipp mit auf den Weg:

Laudatio Studieren ohne Grenzen

Utrecht, 4. Dezember 2013 

 
 
 

Heute hat Dr. Kai Gniffke aus dem Engagementpreis-Beirat seinen Vertrag als Leiter ARD aktuell um fünf Jahre verlängert. Herzlichen Glückwunsch! Aus diesem Anlass - und um die Wartezeit auf die nächste Preisverleihung am 7. November zu verkürzen - veröffentlichen wir hier seine Laudatio aus dem Vorjahr zu den Engagementpreis-Gewinner/innen von AIAS - Leben retten zwischen zwei Vorlesungen (Engagementpreis-2014). Ihn verbindet eine persönliche Erfahrung mit dem Projekt:

Laudatio AIAS - Leben retten zwischen zwei Vorlesungen

Hamburg, 9. Oktober 2015 

 
 
 

Der Verein „Studieren ohne Grenzen“ (Engagementpreis-2013) ermöglicht jungen Menschen in Kriegs- und Krisenregionen ein Hochschulstudium, damit sie besser zum Wiederaufbau ihres Landes beitragen können. Diese Idee einer solidarischen Unterstützung von Studierenden für Studierende wächst nun nach ganz Europa.

www.studieren-ohne-grenzen.org/de/

Konstanz, 27. November 2013
 
 
 
 

querstadtein (Engagementpreis-2013) bietet Stadtführungen von (ehemals) obdachlosen Menschen an, die quer durch die Kieze eine ungewohnte Sicht auf Altbekanntes bieten. Die Stadtführer berichten vom Leben auf der Straße und zeigen dabei ihre Orte und Anlaufstellen mit Geschichten von Berliner Straßen, Parks und Plätzen. Insbesondere die Veränderungen des Stadtbildes aus ihrer Sicht stehen im Mittelpunkt der Rundgänge. Jetzt hier buchen:

www.querstadtein.org

Berlin, 26. November 2013
 
 
 
 

Die Initiative Schlüsselmensch (Engagementpreis-2013) vermittelt Patenschaften zwischen Studierenden und Kindern aus dem Asylwohnheim St. Christoph in Freiburg. Die Patinnen und Paten helfen den Kindern, ein Leben inmitten der Stadt führen zu können. Neben der Unterstützung im schulischen Bereich unternehmen die Patinnen regelmäßig kleinere Ausflüge mit den Kindern. Auch Unterstützung der Familien, etwa bei behördlichen Schreiben oder Arztbesuchen, gehören dazu. Weitere Informationen:

initiative-schluesselmensch.org

Freiburg, 25. November 2013
 
 
 
 

Der Engagementpreis-2013 ist an drei herausragende soziale Projekte vergeben worden: Initiative Schlüsselmensch, querstadtein und Studieren ohne Grenzen. Wir gratulieren herzlich den

Gewinner/innen des Engagementpreises-2013

Berlin, 23. November 2013
 
 
 
 

In einer Woche wird der Engagementpreis-2013 verliehen... Die letzten Vorbereitungen laufen und die Spannung steigt... Alle Infos zu den Gewinner/innen demnächst hier...
 
Jetzt schnell noch einmal die Vorjahrespreisträger/innen bewundern:

Preisträger/innen des Vorjahres

Berlin, 17. November 2013
 
 
 
 

Im Adventskalender 24guteTaten versteckt sich hinter jeder Tür, wofür das Spendengeld verwendet wird. Somero - Bildung für junge Menschen in Uganda (Engagementpreis-2009) ist in diesem Jahr auch dabei.
 
Ab einer Spende von € 24,- kommt der Adventskalender per Post nach Hause. Einfach online bestellen unter:

Adventskalender 24guteTaten

Berlin, 1. November 2013
 
 
 
 

DISCOVER FOOTBALL (Engagementpreis-2012) hat ein Handbuch mit vielen Ideen und Erfahrungen von Frauen veröffentlicht, die einfach nur Fußball spielen möchten. Aber dabei in ihren Ländern auf Widerstände stoßen. Das Buch steht zum Download bereit unter:
 
FRAUEN MACHT FUSSBALL - Handbuch von DISCOVER FOOTBALL

Berlin, 16. Oktober 2013
 


 

Kürzlich ist ein tiefgründiger Film zu einem Expertinnenforum unserer Preisträgerinnen von DISCOVER FOOTBALL (Engagementpreis-2012) erschienen. 15 Expertinnen aus Nordafrika und dem Nahen Osten erzählen, um wieviel mehr als Fußball es geht - und wie wichtig Fußball für Mädchen und Frauen ist. Und auch noch online: Ein Spiegel-Online-Video und ein ZDF-Logo-Bericht zum diesjährigen Fußball-Kultur-Festival in Berlin, an dem das libysche Frauen-Nationalteam - wohl wegen Widerständen islamischer Glaubensführer - nicht teilnehmen konnte: 
 
Football Pioneers in Arab Countries (Expertinnenforum)
Arabischer Frauenfußball: Ballsicher aus dem Abseits (Spiegel Online)
ZDF tivi logo!


Berlin, 4. September 2013
 


 

Zum Ende der Sommerpause ein kurzer Film über die diesjährige Kinderstadt Dessopolis (Engagementpreis-2008). Vom 1. - 6. August 2013 haben sich 580 Kinder in verschiedenen Berufen ausprobiert und über ihre eigenen Geschicke entschieden. Herzlichen Glückwunsch an die Organisator/inn/en von punkt e.v. sowie die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer! Hier der Videobericht der Studierenden der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, in dem sich die kleinen Bürgerinnen und Bürger gegen den Verkauf der Kirche entscheiden:

www.youtube.com/watch?v=DXInVNcZ-bk&feature=share&list=UUo2XzmrXEwD5JZdVv8i01Eg

Dessau, 15. August 2013

In der aktuellen BRIGITTE (Heft 17 vom 31.7.2013) ist ein Porträt von Katja Urbatsch ( ArbeiterKind.de, Engagementpreis-2008 ) im Rahmen der Kampagne „Generation Frau“ erschienen. Besonders interessant: Die ersten, denen Arbeiterkind.de beim Studienstart geholfen hatte, schließen jetzt ihr Studium ab und stehen vor ähnlichen Herausforderungen wie beim Studienstart.

Generation Frau

Berlin, 31. Juli 2013
 
 
 
 
 

Noch schnell für die deutsch-afrikanische Medienpartnerschaft radio+ (Engagementpreis-2012) bewerben:

radio+ - A German-African Radio Project

Berlin / Harare, 19. Juli 2013
 
 
 
 

RSS  Partner Deutscher Engagementpreis