LOVE-Storm – Gemeinsam gegen Hass im Netz

LOVE-Storm (Engagementpreis-2017) ist bei der elften Engagegmentpreisverleihung zum Gewinner des Publikumspreises gekürt worden. Mit LOVE-Storm wird eine Trainings- und Aktionsplattform entwickelt, um Gegenrede zu trainieren und so Hass im Netz schnell und wirkungsvoll zu stoppen. Angegriffene werden dabei geschützt und erfahren Solidarität, Beobachtende werden zur Zivilcourage angeregt und den Angreifer/innen werden gewaltfrei, aber deutlich Grenzen gesetzt. Eine wachsende Community durchläuft ab Frühling 2018 ein Onlinetraining, um Gegenrede-Strategien zu erlernen und sicher anwenden zu können. Gemeinschaftlich werden aktive LOVE-Stormer/innen in koordinierten Aktionen dazu beitragen, Hass im Netz stoppen.

Eine wachsende LOVE-Storm-Community durchläuft ab Frühling nächsten Jahres ein Onlinetraining, um Gegenrede-Strategien zu erlernen und sicher anwenden zu können. Bis die Plattform, die als Modellprojekt von der Bundesregierung gefördert wird, im Frühling 2018 online geht, ist noch viel zu tun. Um die nächste Projektphase abzusichern, muss das Projektteam noch 10.000 Euro akquirieren. Dafür läuft eine Crowdfunding-Kampagne auf startnextLOVE-Storm sucht dafür noch 500 Menschen, die das Projekt mit jeweils zehn oder zwanzig Euro unterstützen oder sich für 35 Euro einen Platz in den ersten Online-Trainings sichern wollen.

Die Kraft dieses Netzwerks wird noch größer, je mehr Menschen davon erfahren. Also gilt es, das LOVE-Storm-Kampagnenvideo auf Facebook, Twitter oder Google+ fleißig zu teilen! 

 

 

Einen weiteren großen Schritt hat LOVE-Storm gerade außerdem mit dem Erhalt des Förderpreises von Das Nettz gemacht! Als Vernetzungstelle gegen Hate Speech bietet Das Nettz eine zentrale Informationensstelle zu Hassrede im Internet und fördert Initiativen, die sich für eine positive Debattenkultur einsetzen. 

Herzlichen Glückwunsch vom Engagementpreisteam!

Für Rückfragen und Feedback ist  LOVE-Storm unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

RSS  Partner Deutscher Engagementpreis